Weihnachtston

(Text: Michael Hess/Musik: Harald Fink & Michael Hess)

 

daz war ein michel gedanken,

der andahte zu gedenken,

wo viere ihrer kerzen werden gezunden.

drum hab ich in einsam stunden

den adventekranze erfunden.

 

es erschîn in mîn traume

ein gar behanget baume,

wo gülden geschenke werden gefunden.

drum hab ich in einsam stunden

den christenbaume erfunden.

 

dâ dâht ich bein mit beine,

ich wolle niht kaufen alleine

und gar vil nutzig schnæppchenêre erkunden.

drum hab ich in einsam stunden

den weihnachtsabverkaufe erfunden.

 

nach so vil ihrer aufregungen

da wars mir doch gelungen,

eine michel kohledampfe zu bekunden.

drum hab ich in einsam stunden

den weihnachtsbratenêre erfunden

 

die weite welt wollt ich schauen,

um die schône kund zu verstauen,

daz die friude in der fremde sei wohl empfunden.

drum hab ich in einsam stunden

den weihnachtsverkêre erfunden.


Klingelingeling!           Die Weihnachts-CD!

Pannonisch ironisch!

Hier ist das CD-Cover der neuen Weihnachts-CD von Michael Hess und Harald Fink zu sehen. Der Titel lautet: Besinnung(s)los Advent; Besinnungslos Advent

Ebenfalls erschienen:

Hier sind die 2 Buch-Covers der Lyrikbände von Michael Hess zu sehen. "laut mal laut" und "zu dicht".